Neue Publikation von Dr. David Kräft: Verteidigung deutscher Unternehmen im Zusammenhang mit der U.S.-amerikanischen pre-trial discovery of documents

Die Bundesregierung hat in jüngerer Zeit erwogen, anders als bisher künftig die Erledigung von Beweisaufnahmeersuchen nach dem Haager Übereinkommen zu ermöglichen, die auf eine pre-trial discovery of documents gerichtet sind. Der Bundestag hat sich letztlich dagegen entschieden. Unser Partner Dr. David Kräft und unsere Kollegen Ian Roffman und David Emer von Nutter McClennen & Fish LLP, Boston haben dies zum Anlass genommen, die schon vielfach diskutierte Rechtslage erneut zu betrachten und dabei einen Blick auf die jüngere Rechtsprechungsentwicklung in den Vereinigten Staaten zu werfen, jüngst veröffentlicht in GWR 2018, 323 und 343.



> zurück zu Aktuelles