„JUVE Handbuch“ 2018/2019: DANCKELMANN UND KERST erhält im Wettbewerbsrecht 4 Sterne!

DANCKELMANN UND KERST ist in der aktuell erschienenen Ausgabe des „JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien“ 2018/2019 im Wettbewerbsrecht mit vier von fünf Sternen bewertet worden. Damit ist DANCKELMANN UND KERST in die zweithöchste Kategorie des Listings der führenden deutschen Kanzleien im Wettbewerbsrecht aufgestiegen. DANCKELMANN UND KERST sei – so Juve – vor allem für ihre Prozessvertretung im Wettbewerbsrecht bekannt und habe dies auch im vergangenen Jahr erneut durch die Präsenz in zahlreichen, oft grundsätzlichen Streitigkeiten unterstrichen. Außerdem sei auch eine gesteigerte Aktivität im Markenrecht zu festzustellen. 

Die „Partnerriege“ lobt Juve ausdrücklich als „anerkannt“. Wie in den Jahren zuvor wird Herr Rechtsanwalt Nikolaus Konstantin Rehart dabei bei den „führenden Beratern (Namen) im Wettbewerbsrecht“ gelistet. Juve hebt auch in dieser Ausgabe wiederum mehrere Partner von DANCKELMANN UND KERST als für das Marken- und Wettbewerbsrecht „oft (häufig) empfohlene Rechtsanwälte“ hervor. Wie in den Jahren zuvor wurden diesbezüglich Herr Rechtsanwalt Nikolaus Konstantin Rehart, Herr Rechtsanwalt Dr. Jan-Felix Isele und Herr Rechtsanwalt Dr. Hans-Jürgen Ruhl ausgezeichnet.

Das „JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien“ ist mittlerweile in der 21. Ausgabe erschienen. Es ist ein Referenzwerk vor allem für Unternehmen, aber auch für Rechtsanwälte. Es wird von einer unabhängigen Redaktion recherchiert und geschrieben. Die Bewertungen basieren auf der Befragung von Rechtsanwälten, unter Einschluss von BGH-Anwälten, Mandanten, aber vereinzelt auch juristischen Akademikern und Richtern, um deren Wahrnehmung und Einschätzung des Marktes und bestimmter Kanzleien zu ermitteln. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.juve.de.



> zurück zu Aktuelles