Dr. Jan-Felix Isele referiert im Rahmen der Veranstaltung „Markenrecht und UWG“ der Akademie für Fortbildung GmbH Heidelberg am 21.6.2013 in Frankfurt am Main

Am 21.6.2013 findet in Frankfurt am Main die Veranstaltung „Markenrecht und UWG – Kollisionen und Ergänzungen“ der Akademie für Fortbildung GmbH Heidelberg  statt. Dort referiert Herr Dr. Jan-Felix Isele insbesondere zu den wettbewerbsrechtlichen Fragestellungen. Die Unterschiede zwischen Markenrecht und UWG sind nämlich beachtlich. Dies gilt nicht nur für die Verletzungstatbestände selbst, sondern auch für die Rechtsfolgenseite und insbesondere die prozessuale Durchsetzung der entsprechenden Ansprüche. Das Seminar behandelt - untergliedert in die Aspekte des Markenbestandes, der Markenbenutzung und der Rechtsdurchsetzung - ausführlich und praxisnah die Fallkonstellationen, in denen sich Markenrecht und UWG ergänzen, aber auch diejenigen Fälle, in denen markenrechtliche Ansprüche durch das UWG beschränkt werden. Die Teilnehmer lernen, das wettbewerbsrechtliche Instrumentarium in ihrer markenrechtlichen Praxis effektiv und taktisch klug anzuwenden. Das Seminar ist auf einen umfassenden Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Referenten und Teilnehmern angelegt und richtet sich insbesondere an Leiter und Mitarbeiter aus Markenabteilungen. Nähere Einzelheiten auch zu dem Veranstaltungsort finden Sie hier.



> zurück zu Aktuelles